DAS BABYLON PROJEKT
DAS BABYLON PROJEKT GENERATIONSFARBEN

GENERATION 1

GENERATION 2

GENERATION 3

GENERATION 4

GENERATION 5

GENERATION 6

GENERATION 7

DAS BABYLON PROJEKT | DIE IDEE

Kunst als offenes Projekt, Kunst als Teilhabe, Kunst als verbindendes Element, als Social Media, als Band zwischen Kulturen und Menschen. Das Gemeinschaftsgefühl einer Gruppe, das Gefühl der Zugehörigkeit und damit Kunst als internationale, nonverbale Kommunikation und Zeichen der Verständigung und des Friedens.

Das Gesamtkunstwerk BABYLON entsteht als Summe von 150 Kaufentscheidungen individueller Menschen, die als Käufer gleichzeitig zu Künstlern werden und so das Gesamtkunstwerk BABYLON erschaffen.

Die Ausgangsbasis von BABYLON ist ein quadratisches Tableau im Format 150 x 150 cm bestehend aus 25 einzelnen Quadraten. Jedes einzelne Quadrat hat das Format 30 x 30 cm und zeigt immer dasselbe Motiv (als Fine Art Print auf Alu-Dibond | Butlerfinish).

Das Motiv ist der Ausschnitt einer Fotografie des Backnanger Fotokünstlers Christopher Cocks. Der Ausschnitt zeigt einen Teil der Arbeit Watchtower von Andreas Kerstan aus dem Jahr 2015.

Es gibt insgesamt sechs verschiedene Generationen an Farben. Die Summe aller möglichen Farbkombinationen der sechs Farben verteilt auf die 25 Felder beträgt 625. Das ist eine 20-stellige Zahl, die es jedem Bürger der Erde ermöglicht, aus einer Auswahl von mehr als 10 Milliarden verschiedenen Kombinationen seine individuelle auszuwählen und egal welche Auswahl er trifft, immer noch ein Unikat zu erhalten.


Broschüre downloaden

DAS BABYLON PROJEKT
DIE REGELN

Doch tatsächlich wird BABYLON aus nur 150 verschiedenen Tableaus bestehen, denn es folgt diesen einfachen Regeln:

(1) Ausgangspunkt ist ein quadratisches Tableau von 25 Quadraten der Farbgeneration 1
Siehe hier!

(2) Bei Verkauf eines der 25 Quadrate wird dieses Quadrat durch ein Quadrat der um eins höheren Farbgeneration ersetzt und damit entsteht auf dem Tableau jeweils eine neue der insgesamt 150 Farbkombinationen des Projektes.

(3) Jede neue Farbkombination ist ein eigenständiges Kunstwerk und erhält als Werksbezeichnung den Vor- und Nachnamen des Käufers des letzten Quadrates mit der Nummer des Tableaus:
VORNAME NACHNAME XXX.

(4) Jeder Käufer ist frei in seiner Entscheidung, welches Quadrat er kauft. Ein Käufer kann mehrere Quadrate kaufen. Vor einem erneuten Kauf wird zunächst entsprechend der Regel (2) verfahren.

(5) Auf die Farbgeneration 6 folgt die Farbgeneration 7, die farblich der Generation 1 entspricht. Quadrate der Farbgeneration 7 können nicht mehr erworben werden (und werden zur besseren Erkennbarkeit unter Aktueller Status durch ein Kreuz gekennzeichnet, welches in den Original Tableaus natürlich nicht vorhanden ist).

(6) Nach Erreichen des Ausgangszustandes ist das Projekt beendet.


Jetzt Ausprobieren

DAS BABYLON PROJEKT
BEISPIEL

Die 25 Quadrate sind von links oben nach rechts unten durchnummeriert. Nehmen wir an die ersten Käufer kaufen die Quadrate der Felder 2, 4, 13, 18 und 19. Dann werden diese durch Quadrate der Farbgeneration 2 ersetzt. Wenn der letzte, der fünfte Käufer z.B. Max Kerstan heißt, dann ergibt sich nachfolgendes Tableau mit dem Werkstitel MAX KERSTAN 005:

Ein weiterer Kauf z.B. des Feldes 19 führt dann dieses Feld zur Farbgeneration 3.

Durch die Vielzahl der Käufe entwickelt sich das Tableau immer weiter - hier ein potentiell mögliches Tableau Nr. 032.


Aktueller Status

DAS BABYLON PROJEKT
TEILNEHMEN

Eine Teilnahme an dem Projekt ist ganz einfach. Der Teilnehmer kauft eines oder mehrere der 25 Quadrate aus der zuletzt verfügbaren Version des Tableaus. Dafür erhält der Teilnehmer:

(1) Das Quadrat Watchtower | Fine ART Print in der gewählten Generationsfarbe auf Alu-Dibond, Butlerfinish | 30 x 30 cm (mit Profilaufhängung). Der Logik der Projektes entsprechend ist die Auflage jeder Farbgeneration limitiert auf 25 Stück.

(2) Ein Zertifikat über die Echtheit des gekauften Quadrates als Edition in einer Auflage von 25 Stück mit Abbildung und der der Nummer des gekauften Exemplars.

(3) Ein Zertifikat mit einer Abbildung des Gesamttableau (aller 25 Quadrate), das durch den Kauf des letzten Quadrats neu entsteht, einschließlich der personalisierten Werksbezeichnung.

(4) Das exklusive und nicht übertragbare Recht, dieses 5 x 5 Tableau als Fine ART Print auf Alu-Dibond, Butlerfinish im Format 90 x 90 cm zu erwerben. Jedes der 150 Tableaus des Projektes werden ausschließlich als Unikat und nur in diesem Format gedruckt.

(5) Das exklusive und nicht übertragbare Recht am Ende des Projektes das BABYLON Buch zu erwerben, in dem alle 150 Tableaus abgebildet sein werden (Format 21 x 21 cm | ca. 160 Seiten | Auflage 150 Stück).

Eine Teilnahme an dem Projekt und damit der Kauf eines der kleinen Quadrate kostet 60 €.

Darin enthalten sind die Leistungen wie zuvor beschrieben. Der optionale Kauf des Unikats des eigenen Tableaus (als Fine ART Print auf Alu-Dibond mit Butlerfinish im Format 90 x 90 cm) kostet 199 €.

Das BABYLON Buch kostet 19 €. Alle Preise sind Komplettpreise und beinhalten bereits die Mehrwertsteuer sowie die Versandkosten an eine Adresse in Deutschland.


Jetzt Teilnehmen